TEDx Talk “Bamboo to save the world”

tedx talk bamboo to save the world

Innerhalb eines Jahrhunderts werden die am häufigsten verwendeten Rohstoffe erschöpft sein. Doch es gibt einen schnell erneuerbaren Rohstoff, der Co2 neutral ist: Bambus. Die Wiederaufforstung mit Bambus könnte aufgrund seiner Fähigkeit degradiertes Land wiederherzustellen, den Klimawandel mildern und eine enorme Rohstoffquelle darstellen. Darüber hinaus kann industriell verarbeiteter Bambus in einer Vielzahl von modernen Anwendungen eingesetzt werden. Nicht nur in der Bauindustrie, sondern auch im Innenausbau und in der Textil,- Papier- und Energieindustrie.

Pablo van der Lugt, PhD MSc, ist ein leidenschaftlicher Verfechter erneuerbarer Naturmaterialien wie Bambus. Er ist Autor von 5 Büchern über nachhaltige Baumaterialien, darunter Booming Bamboo (2017), das die neuesten Entwicklungen in Design und Architektur mit Bambus beschreibt.

Pablo van der Lugt hat 2008 an der Technischen Universität Delft seine Doktorarbeit über die Umweltauswirkungen industrieller Bambusmaterialien abgeschlossen. Nach seiner Promotion leitete van der Lugt verschiedene Botschafterrollen in der Green-Building-Branche und blieb Gastdozent für ökologische Baumaterialien bei der Technischen Universität Delft.

Laut van der Lugt gibt es enorme Einsatzmöglichkeiten für intelligente Materialien aus schnell wachsenden Ressourcen wie Bambus, um tropisches Hartholz, Stahl, PVC und Beton zu ersetzen.

Pablo van der Lugt ist MOSO’s Head of Sustainability. Er hält regelmäßig (Keynote-)Präsentationen für Stakeholder und politische Entscheidungsträger in der Baubranche. Seine Artikel erscheinen in diversen Fachzeitschriften. Dieser Vortrag wurde auf einer TEDx-Veranstaltung im TED-Konferenzformat gehalten, aber von einer lokalen Gemeinde unabhängig organisiert. Erfahren Sie mehr unter https://www.ted.com/tedx

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen.